Grundlegende Fragen und Antworten

Wer kann am Programm von ssb Nottebohm teilnehmen?

Schüler und Schülerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die eine Hochschulzugangsberechtigung, z. B. das Abitur, erworben haben. Anders als beispielsweise bei „Work & Travel“ ist Volljährigkeit keine Voraussetzung, um ein Schnupperstudium zu absolvieren.

Wann ist der ideale Zeitpunkt?

Der Aufenthalt zum Schnupperstudium findet im Regelfall direkt nach dem Schulabschluss statt – mit 17, 18 oder 19 Jahren. Jedoch stehen wir Ihnen gerne auch bei Überlegungen zu anderen Zeitpunkten beratend zur Verfügung.

Wo und wie lange kann der Auslandsaufenthalt stattfinden?

Wir arbeiten mit einer nordamerikanischen Universität zusammen, die das Schnupperstudium mit einer Dauer von 1 bis 3 Semester anbietet. ssb Nottebohm steht dabei bis zu drei Semester beratend und unterstützend vor und während der Zeit im Ausland zur Seite.

Selbstverständlich kann dann unabhängig von ssb Nottebohm entschieden werden, das Studium dort bis zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss fortzuführen, oder dann an einer anderen Universität ein Studium zu beginnen.

Welche Fachrichtungen werden grundlegend angeboten und welche Voraussetzungen gibt es?

In folgenden Studiengebieten können Vorlesungen, Einführungskurse und Seminare belegt werden:

•    Geisteswissenschaften
•    Naturwissenschaften
•    Sozialwissenschaften
•    Wirtschaftswissenschaften

Welche Fachrichtung dann genau belegt werden soll, finden wir gerne gemeinsam in unserer Beratung und basierend auf Interessen, Stärken und Wünschen heraus.

Das Ablegen des „Test of English as a Foreign Language“ (TOEFL) zum Nachweis von ausreichenden Englischkenntnissen ist bei allen Fachrichtungen erforderlich. Je nach gewählter Fachrichtung können weitere Nachweise gefordert sein.

Welche Kosten entstehen?

Gerne informieren wir detailliert während oder nach dem ersten, unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch über die entstehenden Kosten, wie u. a. Studiengebühren, Kosten für Unterbringung und Verpflegung, für Versicherungen sowie die Vermittlungs- und Beratungsgebühr von ssb Nottebohm.

Wie sind die Fristen für eine Bewerbung?

Zur Gewährleistung einer guten Vorbereitung empfehlen wir, die Planung ca. ein Jahr vor Abreise in Angriff zu nehmen.
Für einen Einstieg zum Herbstsemester sollte die Bewerbung dann spätestens zwischen Januar und März, für den Einstieg zum Frühjahrssemester zwischen Juli und Oktober erfolgen.

Der Bewerbungsprozess sollte frühstmöglich bei der gewählten Universität gestartet werden – hier unterstützen wir von ssb Nottebohm tatkräftig.

Wie kann ich einen solchen Aufenthalt organisieren?

Bei dem 'Wie' helfen wir: Die Bewerbung meistern, bürokratische und organisatorische Aufgaben bewältigen, Fallstricke bei der Fächerwahl umgehen und sich praktisch und gedanklich auf das Abenteuer vorbereiten – in all diesen Dingen stehen wir dank unserer langjährigen Erfahrung als Internatsberatung auch im Rahmen des Schnupperstudiums bei der Fülle an Informationen, Entscheidungen und Formalitäten kompetent zur Seite.